The Innovation in Politics Awards 2018

Hallo Zusammen

Wir sind wieder zurück aus Wien!!! 

Reiseweg/Hin& Rückfahrt: Wir fahren am Donnerstag den 15.11.2018 um 21.41 Uhr in Richtung Ziegelbrücke los. In Sargans steigen wir um und beziehen im Nachtzug unser Lager. Abfahrt Richtung Linz/Donau um 22.37 Uhr. Um 06.00 Uhr Ankunft in Linz/Donau, Weiterfahrt nach Wien, nach einer Stunde erreichen wir unser Endziel WIEN!!! Am Sonntag den 18.11.2018 fahren wir um 09.30 Uhr zurück in die Schweiz, im Gepäck viele neue Eindrücke und Erlebnisse!!!

Am Samstag 17. November 18 haben wir am politischen Austausch und am Abend an der Gala des „Innovations Politics Awards 2018“ im Rathaus in Wien, teilgenommen. Wie ihr in der vorherigen Medienmitteilung lesen konntet, wurde die Glarner Offene Jugendarbeit (=GLOJA) unter 600 eingereichten Anliegen ausgewählt. Wir wurden mit dem Projekt „Engagement of Glarus“ nominiert!!! Wir haben uns bereits sehr gefreut, dass wir aus insgesamt 600 Projekt- Eingaben auserkoren wurden und mit anderen 80 Finalisten nominiert wurden. Für uns ein sehr guter Grund nach Wien zu den „Innovation Politics Awards“ zu reisen.

Mit dem Projekt „engage.ch“ welches vom DSJ (=Dachverband Schweizer Jugendparlamente) in Zusammenarbeit mit allen drei Glarner Gemeinden durchgeführt wurde und das politische Engagement von Jugendlichen  mittels der Onlineplattform     „www.engage.ch“, fördert . Sehr viele Anliegen der Jugendlichen sind bereit für zur Umsetzung, andere werden an der nächsten Jugendsession behandelt und weiter bearbeitet. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Simon Anliker (Teamleiter engage.ch) und Melanie Eberhard (Projektleiterin engage.ch)  vom DSJ. Welche uns während der Planung, Durchführung und Umsetzung tatkräftig unterstützt haben.

Leider haben wir keinen Award gewonnen, aber die Nomination für diesen Award macht uns sehr stolz und zeigt uns, dass wir mit unserem „Engagement für die Jugendlichen“ gemeinsam, viel bewirken können. Der Award in der Kategorie „Demokratie“ ging an Frankreich mit dem Projekt „Including the Citizen at the Heart of Parliamentary Work“.

Kurzer Rückblick zu unserer Arbeit am Projekt in der Offenen Jugendarbeit: 

Dieses Projekt besticht durch Einfachheit und greift auf den Klassiker in der offenen Jugendarbeit zurück.

Sehr gute Rahmenbedingungen vor Ort ermöglichen uns sehr gute Gespräche mit den Jugendlichen. Dafür möchten wir uns herzlich bei den Jugendlichen und bei allen Personen die sich für sehr gute Rahmenbedingungen bei unserer Arbeit einsetzen, bedanken!!! Dies führt dazu, dass wir uns ständig weiter entwickeln können und unserer Kernaufgabe; Zu wissen wo die Jugendlichen gerade stehen, was sie beschäftigt, wo sie Unterstützung brauchen, etc., voll und ganz erfüllen können. Diese Beziehungsarbeit ermöglicht uns weitere Schritte natürlich auch in einem Projekt -Prozess.

Danke fürs Interesse an unserer Arbeit, Herzliche Grüsse aus dem Kanton Glarus

Offene Jugendarbeit Glarus Marcel & Sonja

Anbei ein paar bildliche Eindrücke von unserem Tag bei der Nomination in Wien!!!

 

 

 

Rückblick 34. Glarner- Stadtlauf

Wir haben es geschafft, alle Läufer/Innen sind „heil“ ins Ziel gekommen, ohne Verletzungen. Trotz Regen und eisigen Temperaturen und der Anstrengung des Laufens hat es allen Spass gemacht.

Wir haben den 15. Platz in der Kategorie „Mannschaft“ geholt und bei der Rangverkündigung sogar noch 15 Sitzplätze für einen SCRJ- Lakers Eishockeymatch in Rapperswil gewonnen. Den Gutschein werden wir natürlich mit allen Teilnehmenden einlösen, wir freuen uns schon jetzt sehr darauf!

Vielen Dank Jungs, Ihr wart toll, weiter so!!!

Das anschliessende Kebab- Essen im Glarus Kebab, hat allen geschmeckt. Danach freuten wir uns aber auch alle auf unser warmes zu Hause, zum Aufwärmen und Regenerieren!!!

Offene Jugendarbeit Glarus Marcel& Sonja